Charles Darwin und die Tauben

- Evolution aus Menschenhand -

 

                                                                                    Charles Robert Darwin 1809 - 1882

 Dass Charles Darwin  ein anerkannter Naturwissenschaftler war, gehört sicherlich zur Allgemeinbildung. Dass er aber als ein großer Taubenfreund sich mit der Taubenzucht und hier insbesondere sich mit der Vererbung und der Herauszüchtung ( „ durch künstliche Auslese“ )  neuer Rassen auseinandergesetzt hat, musste ich von meiner Tochter erfahren, die mich auf den nachstehenden Link hinwies.  

https://www.youtube.com/watch?v=wym32XfjvV8  

Wer also interessiert ist, kann in dem unter dem Link gezeigten Film im Abschnitt 8.56 – 10.30 einiges Interessanten sehen und hören.  

                                                                  Rudi Schatz

                                                      - Internetkoordinator Bez. Nord -